EDEKA-Azubis unterstützen Celler Hospizarbeit

Print Friendly, PDF & Email

LACHENDORF. Auf ein durchweg positives Echo bei den Kunden stieß im Februar im E-Center Lachendorf die Azubi-Aktion „Nachhaltigkeit – wir packen es für die Umwelt an“. Die neun Auszubildenden der beiden Cramer-Märkte Lachendorf und Burgdorf hatten im E-Center ländliches Arbeitsgerät samt Trecker und Strohballen aufgebaut, um augenfällig auf die klaren Vorzüge regionaler Produkte bei der Plastikmüll-Vermeidung hinzuweisen.

Marlies Wegner mit Abteilungsleiter Alex Ponomarenko und Auszubildenden

Zusätzlich luden sie die Kunden an ihrem Stand zu leckeren Ofenkartoffeln, frischen Waffeln, Bockwurst und Fruit-Ingwer-Smoothie als willkommener winterlicher Vitaminspritze ein – alle Zutaten kamen selbstverständlich aus der Region. Wer sich die kleine Auszeit schmecken ließ, tat damit zugleich etwas Gutes, denn der Erlös der dreitägigen Aktion war wie die gleichzeitig laufende Pfandbon-Aktion für die Celler Hospizarbeit bestimmt.

Jetzt wurde Marlies Wegner das stolze Ergebnis beider Aktionen präsentiert: das Hospiz darf sich über eine Unterstützung von insgesamt 2.060 Euro freuen. Die Hospizleiterin bedankte sich herzlich bei den Auszubildenden und den Kunden des E-Centers.

PR
Foto: Elisabeth Dornbusch





%d Bloggern gefällt das: