Der Schulverein der Grundschule Adelheidsdorf ist für das Schulleben von besonderer Bedeutung

ADELHEIDSDORF. Der Schulverein der Grundschule Adelheidsdorf besteht seit über 20 Jahren. Ihm hat die Schule viel zu verdanken. Fast alles, was auf dem Schulhof zu sehen ist, wurde mit Unterstützung des Schulvereins angeschafft. Viele Dinge führen die Kinder bei sich oder tragen Kleidung, die mithilfe des Vereins gekauft worden ist.

Nadine Truffel: „Geben Sie sich einen Ruck und werden Sie Mitglied!“

Der Schulverein unterstützt viele Veranstaltungen, wie den Moorbockcross, das gesunde Frühstück und den Laternenumzug mit der Ortsfeuerwehr, und er stellt in jedem Jahr den Ökotag auf die Beine, in dessen Verlauf Kinder und Erwachsene Hand in Hand die Außenanlagen herausputzen. Nadine Truffel ist vor einem Jahr zur Vereinsvorsitzenden gewählt worden. Sie hat die Nachfolge von Katrin Sachi übernommen. Sie freut sich über ihr Amt und die damit verbundenen Aufgaben. „Nicht nur, dass ich persönlich sehr mit der Schule verbunden bin, auch viele andere Dinge bestärken mich, dieses Ehrenamt auszuführen“, sagt sie. „Es gibt nichts Schöneres als in glückliche Kinderaugen zu sehen.“

Es sei die eigentliche Arbeit des Schulvereins, die Kinder zu unterstützen und ihnen ein Strahlen in die Augen zu zaubern. „Eltern-Power“, Vereinsmitgliedschaften und Spenden jeglicher Art würden zum guten Gelingen beitragen. Man freue sich nicht nur über geldliche Unterstützung; auch Kuchen- und Salatspenden seien von Bedeutung. „Denn mit diesen Einnahmen können wir die Schule unterstützen, wie zum Beispiel in Jahr 2018 mit der Gitarren-AG, der Tischtennisplatte, dem Feuerspucker, dem Weihnachtsmärchen“, so Nadine Truffel.

Aber auch bedürftige Kinder unterstützt der Schulverein, und es sei immer wieder schön, ein Lächeln in die Gesichter der Schüler zu zaubern und die Grundschule Adelheidsdorf so zu erhalten beziehungsweise so mit zu verbessern, dass sich Lehrer und vor allem Schüler wohlfühlen. Der Appell der Schulvereinsvorsitzenden: „Geben Sie sich einen Ruck und werden Sie Mitglied!“

Matthias Blazek
Foto: Matthias Blazek

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: