Ergebnisse der heutigen Großkontrolle zur Bekämpfung von Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

CELLE. Polizeibeamte der Polizeiinspektion Celle führten heute mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Hannover eine Großkontrolle ander Braunschweiger Heerstraße (B 214) mit dem Schwerpunkt “Alkohol und Drogen im Straßenverkehr durch. Insgesamt wurden ca. 300 Fahrzeuge kontrolliert.

Bei drei Fahrzeugführern bestand der Verdacht, dass sie unter dem Einfluss berauschender Mittel ein Kraftfahrzeug geführt haben. Daraufhin wurde bei den Fahrern die Entnahme von Blutproben angeordnet und durchgeführt. Drei Fahrzeugführer standen unter Alkoholeinfluss mit einem Promillewert von über 0,5 Promille, jedoch unter 1,1 Promille. Zwei Fahrzeugführer waren nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein Fahrzeug war nicht ordnungsgemäß pflichtversichert. Neben den eingeleiteten Ermittlungsverfahren wurden diverse Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt; ein Fahrzeugführer war zur Fahndung ausgeschrieben. Die Polizei Celle wird auch in Zukunft zielgerichtet Verkehrskontrollen durchführen mit dem Ziel, die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: