Neue Homepage der Stadt Bergen geht online

BERGEN. Endlich ist es soweit – die neue Homepage der Stadt Bergen geht am Dienstag, den 2. April 2019 online. Unter www.stadt-bergen.de wird die Seite der Kommune zu erreichen sein. Dabei können sich die Bürgerinnen und Bürger auf zahlreiche Neuheiten freuen – technisch und inhaltlich.

Technisch ist die Homepage nun dem so genannten responsive design angepasst, das heißt, Inhalte werden sowohl auf dem PC, auf dem Laptop, dem Tablet oder dem Smartphone gut lesbar und bei Kleingeräten sogar „touchoptimiert“ dargestellt. Inhaltlich finden die Nutzer nach wie vor das Ratsinformationssystem mit dem Sitzungskalender, das Branchenbuch, einen neuen Veranstaltungskalender, Informationen zu den Wahlen, zu Einrichtungen der Stadt, zu Vereinen, zu Wohn- und Gewerbegebieten oder zur Stadtentwicklung, aber auch Pressemitteilungen und zahlreiche Informationen, die in die vier Hauptrubriken „Unsere Stadt“, „Das Rathaus“, „Bauen & Wirtschaft“ und „Tourismus“ zu finden sind.

Mängel können Bürger nun unter „Bürgertipps“ melden und in einem Auswahlmenü durch Ankreuzen den entdeckten Mangel konkretisieren. Dieser Hinweis wird an die zuständige Fachabteilung in der Stadtverwaltung weitergeleitet. Ebenfalls neu ist der Navigator: Eine Landkarte des Stadtgebiets Bergen, der exakte Geodaten von bestimmten Standorten anzeigt.

Bürgermeister Rainer Prokop freut sich über die Neuaufstellung: „Die technischen Anforderungen in der heutigen Zeit haben sich so rasant verändert, dass wir mit unserer alten Homepage schon ein wenig hinterherhinkten. Das ändert sich jetzt.“

Prokop lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, die neue Homepage der Stadt Bergen zu besuchen und einfach mal Dinge auszuprobieren, anzuklicken und gern auch Anregungen zu äußern, was vielleicht noch vermisst werde.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: