Ostern mit Aktionen für Groß und Klein im Museumsdorf Hösseringen

HÖSSERINGEN. Rund um die Osterfeiertage gibt es im Museumsdorf Hösseringen einiges zu erleben: Am Ostermontag, dem 22. April finden zwei Themenführungen mit Museumsleiter Dr. Ulrich Brohm über „Agrarkrisen und Agrarkonjunkturen“ statt, und zwar von 12 bis 13.30 Uhr und von 15 bis 16.30 Uhr.

Häuser sind besonders dauerhafte Objekte, die immer wieder umgebaut und verändert oder auch abgebrochen und neu errichtet wurden, um die Bausubstanz an geänderte Nutzungsanforderungen und Wohnansprüche anzupassen. Dieses gilt auch für die historischen Gebäude des Museumsdorfes Hösseringen. Diese sind aber nicht nur Zeugnisse für die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Erbauer und Bewohner, sondern auch umfassende Sachquellen für die wirtschaftlichen und kulturellen Wandlungen, denen die ländliche Bevölkerung der Lüneburger Heide seit etwa 1600 unterworfen war. Bis ins 19. Jahrhundert hinein wurde die wirtschaftliche Entwicklung im örtlichen und regionalen Rahmen durch die Landwirtschaft geprägt. Gute oder schlechte Ernten bewirkten kurzfristige Schwankungen der Getreidepreise, das Spannungsverhältnis zwischen Nahrungsmittelproduktion und Bevölkerungsentwicklung bestimmte langfristig den Wirtschaftsverlauf. Die Themenführung geht am Beispiel verschiedener Gebäude des Museumsdorfes der Frage nach, wie sich die wechselnden Phasen guter und schlechter Agrarkonjunktur auf die Situation der ländlichen Bevölkerung ausgewirkt haben und wie sich Krisen oder wachsender Wohlstand im ländlichen Bauen niederschlugen.

Ebenfalls am Ostermontag bietet das Museumsdorf von 14 bis 16 Uhr eine Bastelaktion für Kinder ab fünf Jahren an. Aus Pappe und Watte werden gemeinsam „Osterlämmer“ gebastelt. Eine Bastelrunde dauert etwa 30 Minuten, die Kosten betragen 3,00 Euro.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: