L 284: Fahrbahn- und Radwegerneuerung zwischen Hohne und Ummern

Print Friendly, PDF & Email

UMMERN. Im Zuge der Landesstraße 284 zwischen Hohne und Ummern finden ab Montag, den 20. Mai 2019 Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn und des parallel zur Landesstraße verlaufenden Radweges statt. Die Durchführung der gesamten Baumaßnahme erfolgt vom 20. Mai bis voraussichtlich zum 07. Juni 2019. Dies teilt die Niedersächsische Landes-behörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Die gesamte Baumaßnahme beginnt am Ortsausgang Hohne in Fahrtrichtung Ummern und endet in Ummern an der einmündenden Straße „Im Winkel“. Die Arbeiten der Baumaßnahme werden unter Vollsperrung der Landesstraße 284 umgesetzt. Während der gesamten Baumaßnahme wird der Verkehr weiträumig umgeleitet. Die Umleitungsstrecke in Fahrtrichtichtung Ummern beginnt an der Kreuzung L 284 (Dorfstraße) / L 283 (Müdener Straße) in Hohne, verläuft über die L 283 Richtung Ettenbüttel und weiterführend auf der B 188 in Richtung Gifhorn bis zum Kreuzungsbereich B 4 / B 188 bei Gifhorn und von dort aus weiter auf der B 4 bis zum Kreuzungsbereich B 4 / L 284. (siehe auch Umleitungsplan 01). Für Fahrtrichtung nach Hohne gilt die vorgenannte Umleitung in gegenläufiger Richtung. Die Wirtschaftswege die parallel zur Baustrecke liegen werden für die gesamte Bauzeit für den KFZ-Verkehr gesperrt.

Die CeBus Haltestellen „Ummern, Steinberg“ und „Ummern, Ortsmitte“ können während der Bauarbeiten nicht bedient werden, alternativ steht den Fahrgästen die Haltestelle „Hohne, Abzweig Spechtshorn“ zur Verfügung. Die direkten Anlieger wurden im Vorfeld durch die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden zusätzlich durch Anliegerinfoschreiben informiert.
Witterungsbedingte Verzögerungen sind jederzeit möglich. Die Baukosten belaufen sich auf rund 405.000,00 €. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellen-bereich sowie auf der Umleitungsstrecke.

Informationen zu dieser Baumaßnahme finden Sie auch im Internet unter der Adresse www. Strassenbau.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: