Mein Bergen im Umbruch – Infoveranstaltungen am Tag der Städtebauförderung

BERGEN. Anlässlich des Tages der Städtebauförderung gab es kürzlich an verschiedenen Orten in der Stadt Bergen Gelegenheit, sich mit den aktuellen Strategien und Maßnahmen der Städtebauförderung zu befassen. Der Tag der Städtebauförderung war gut besucht. Das Wavell Centre in der Beethovenstraße 27 konnte vor dem Abbruch letztmalig besichtigt werden.

Das Architektenbüro Jung aus Hildesheim präsentierte interessierten Bergern die Pläne des geplanten Neubaus einer Kindertagesstätte. In der Danziger Straße konnte eine Wohnung der Cesa Unternehmensgruppe aus Berlin besichtigt werden. Die Wohnungen dort sollen komplett umgestaltet werden. Parallel dazu stellte Herr Neumann von der Firma HNW aus Hildesheim die Planung des auf der angrenzenden Freifläche entstehenden Spielparks mit integriertem öffentlichen Spielplatz und WC-Anlage vor. An der ehemaligen NAAFI- und Stadtpassage erläuterte Frau Klehn vom Planungsbüro plan zwei aus Hannover verschiedene Entwürfe zur Bebauung des Geländes. „Mit den ersten Planungsideen ist die wichtige Initialzündung für die weitere Entwicklung der Celler Straße gegeben“, erklärte Jan Thomas, Fachbereichsleiter Bauen & Umwelt bei der Stadt Bergen.

PR
Fotos: Annette Lenz, Stephan Becker

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: