“Unsere Kinder sind keine Gegenstände” – Offener Brief zur ungeklärten Situation um das “Zwergenhaus” Scheuen

SCHEUEN. Die Elternvertretung fordert den Erhalt der Kita “Zwergenhaus” in Scheuen. In einem offenen Brief wenden sie sich nun an die Verwaltung und die Politik. Die Eltern sehen sich von einstigen Signalen – die Kita zu erhalten – getäuscht, denn die Laufzeit des Mietvertrags signalisiert, dass es ab 2021 keine Sicherheit mehr gibt. Unter der plakativen Überschrift “Unsere Kinder sind keine Gegenstände” fordern die Eltern eine konstante Umgebung für ihre Kinder und machen auf den hohen Bedarf an Kita-Plätzen aufmerksam.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: