Sommerfest in der Kita Zwergenhaus

SCHEUEN. Bei besten Wetterbedingungen (23°) für ein Kinderfest feierte das Zwergenhaus in Scheuen mit seinen 25 Kindergartenkindern und 15 Krippenkindern am 21. Juni sein Sommerfest. Familien und Freunde waren herzlich willkommen und sehr viele kamen der Einladung nach. Für das leibliche Wohl waren Bratwürste aber auch selbst gemachte Waffeln da. Bei den vielseitigen Programmangeboten vergaßen die meisten Kinder aber ihren Appetit.

Stolz reitet Joshua Seydler auf dem von Patrick Brosy geführten Pony

So standen neben einigen Geschicklichkeitsspielen (z.B. Armbänder selbst herstellen) auch Glitzertattoos und sogar Ponyreiten zur Auswahl. Die bunten Tattoos zogen die Kinder und auch einige Mütter magisch an. Die Pferde wurden von den Pferdefreunden in Scheuen bereitgestellt. Auf der schattigen Wiese konnten die Zwerge erste Kontakte mit den Tieren aufnehmen und mutige unternahmen auch einen ersten Ritt. Für die meisten Kinder waren die Pferde das Highlight. Das Sommerfest bot den Eltern Gelegenheit das neue Schild für den Eingang der Kita zu gestalten. Begeistert hinterließen die Zwerge ihre Spuren als Handabdrücke. „Es war ein schönes und harmonisches Fest, bei dem Groß und Klein viel Freude hatten“, resümiert die Elternschaft.

Eileen Stammer
Fotos: Yomah Seydler

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: