Gemeinsame Übung der Feuerwehren Nienhagen und Fallersleben

NIENHAGEN/FALLERSLEBEN. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Patenschaft zwischen den Feuerwehren Fallersleben/Nienhagen wurde ein Übungstag in Nienhagen durchgeführt. Nach dem Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Fallersleben, wurde ein gemeinsames Mittagessen eingenommen. Im Anschluss gab es eine kurze Fahrzeugunterweisung und die Besatzungen aus beiden Feuerwehren wurden gemischt auf die Fahrzeuge eingeteilt.

Übung 1: Brand im Fitnessstudio Elanos Adelheidsdorf:

Gegen 13:06 gab es die erste Alarmierung durch die Leitstelle Celle Feuer im Sportstudio Elanos in Adelheidsdorf. Gebäudebrand mit mehreren Vermissten Personen im Saunabereich. Die Einsatzleitung entschied sich schnell zwei Abschnitte festzulegen. Im rückwärtigen Bereich wurde mit der Drehleiter aus Fallersleben unter der Leitung von Tim Bastian Freier (Ortsbrandmeister Fallersleben) die Brandbekämpfung des Daches gestartet und mit drei PA Trupps die Menschenrettung eingeleitet. Was bei einer Aussentempratur von 26 Grad kein Vergnügen war.
Mit einer Wärmebildkamera ging die Suche nach den Vermissten Personen schnell voran. Am Haupteingang des Sportstudios hat der Abschnittsleiter Uwe Bühren (stellvertretender Ortsbrandmeister Nienhagen) mit seinen Kameraden die Brandbekämpfung und eine Riegelstellung mit Hilfe der Teleskopmastbühne aus Wathlingen vorgenommen und die Löschwasserversorgung sichergestellt. Nachdem alle Personen aus dem Saunabereich gerettet wurden und der Brand gelöscht war, hat die Übungsleitung die Übung beendet.

Übung 2: Verkehrsunfall Nienhorst Brücke Richtung Michelweg:

Kurz nachdem die Fahrzeuge wieder Einsatzbereit waren, ging es für die Kameraden auch schon weiter, der nächste Alarm: Verkehrsunfall auf einer Brücke die über die Bundesstraße 3 führt. Zwei PKWs waren verunfallt und es gab mehrere eingeklemmte Personen, ein Fahrzeug stand an einer Böschung und drohte abzurutschen. Dieses wurde durch die Feuerwehr gesichert, die Personen befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Eine Person wurde durch den zweiten PKW an der Leitplanke eingeklemmt. Auch dieses Unfallopfer konnte dem Rettungsdienst zugeführt werden

Die Übungsleiter Andreas Weber aus Fallersleben und Uwe Papenburg aus Nienhagen waren mit beiden Übungslagen sehr zufrieden, und sind sich sicher, das war nicht die letzte gemeinsame Übung. Als Abschluss der Jubiläums-Übungen gab es noch ein gemeinsames Abendessen im Gerätehaus Nienhagen. Ein Dank geht an alle Helfer die diesen Tag mit organisiert haben.

Uwe Papenburg
Fotos: Uwe Papenburg

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: