Seit über 50 Jahren Ausbildung im Celler Tor – Zweites Ehemalige Azubi-Treffen und erfolgreiche Abschlussprüfungen

CELLE. Nach dem Premieren-Ehemaligen-Treffen im Juni 2014 zum damaligen 50-jährigen Jubiläum der Seniorchefs, hat Familie Ostler vom Ringhotel Celler Tor erneut Ex-Auszubildende eingeladen. Für Susanne Ostler eines der schönsten Feste überhaupt. Sie kennt von klein auf alle rund 330 Absolventen, die hier ihre ersten Schritte in die Hotellerie–Gastronomie erfolgreich gestartet haben.

Der Einladung sind rund 70 Ehemalige aus Hamburg, Berlin, London, der Schweiz und der Nachbarschaft gefolgt. Die Allerersten sind natürlich selbst schon in Rente, andere haben anschließend studiert oder komplett andere Berufswege eingeschlagen. Viele sind aber auch in der Hotellerie selbstständig und bilden inzwischen erfolgreich aus. Quer durch alle Jahrgänge gab es wunderbare Gespräche, und persönliche Erinnerungen wurden lachend ausgetauscht. Die Fotobox garantierte lustige Bilder für später.

Nach wie vor zeichnet sich das 4-Sterne superior-Haus durch Top-Ausbildung aus. Das zeigt sich z.B. immer wieder bei erfolgreichen Berufswettkämpfen – mit ein Grund, warum der branchenübergreifende Fachkräftemangel im Celler Tor überbrückt werden kann. Gerade erst im letzten dreiviertel Jahr sind drei ehemalige Azubis nach Wanderjahren wieder zurück ins Haus gekommen und bringen Ihre Erfahrungen positiv ein.

Dass nicht nur die 65 aktuellen Mitarbeiter der Inhaberfamilie wichtig sind, wird gerne mit diesem Ehemaligen-Azubis-Treffen unterstrichen und gefeiert. Es ging wieder bis in die Nacht hinein und auf eine Wiederholung in fünf Jahren freuen sich alle Teilnehmer.

Gestern fand die DEHOGA-Freisprechungsfeier (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband, Kreisverband Celle) im Festsaal mit zwei erfolgreichen Restaurantfachfrauen statt: Alke Carstens, Dritte beim Landesberufs-Wettkampf, bleibt ihrem Ausbildungsbetrieb treu. Ebenso wie Lisa Kraschewski, die gleich im Anschluss noch Hotelfachfrau lernen wird – also in vier Jahren zwei Ausbildungsberufe abschließen kann – eine Steilvorlage für die sechs neuen Auszubildenden Gastronomen, die Anfang August im Ringhotel Celler Tor beginnen werden.

PR
Fotos: Ringhotel Celler Tor

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: