Grundlos zu Boden geschlagen

BERGEN. Am Abend des 06. Juli 2019 wurde eine 21-jährige Frau auf dem Weg zum Bergener Schützenfest im Einmündungsbereich Lange Straße / Heinrich-Hellberg-Weg gegen 22:30 Uhr von einer unbekannten Person so massiv gegen den Kopf geschlagen, dass sie zu Boden stürzte und vom Rettungsdienst wegen des Verdachts einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gefahren werden musste. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bergen zu melden (Tel: 05051-471660).

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: