Ferienpassaktion: Jongliertheater Hironimus

FAßBERG. Die Türen gingen und auf und schnell füllte sich die Sporthalle in der Lerchenschule in Faßberg. Über 40 Kinder konnten es nicht abwarten, die Tricks des Künstlers Georg Morgenthal zu bestaunen. Sobald die Show begann, waren alle Kinder im Bann der Zauber- und Jonglierkünste. Besonders das Einbeziehen der Zuschauer bereitete viel Freude.

Das Highlight des Auftritts war das Fahren auf dem Einrad, auf dem G. Morgenthal jonglierte während er einen Jungen auf den Schultern trug. Auch das Jonglieren von Schwertern auf einem Hochrad beeindruckte die Kinder sehr. Damit die Kinder ein Andenken an diesen abenteuerlichen Nachmittag haben, verteilte der Künstler Karten von seiner Jongliertruppe.

PR
Foto: Mirko Hesse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: