Versuchter Überfall auf Spielhalle

WESTERCELLE. Gestern Abend (Mittwoch, 18.07.2019) um 17:45 Uhr betrat ein maskierter, männlicher Täter eine Spielhalle in der Nähe von Burger King in der Hannoverschen Heerstraße und wandte sich an die Tresenmitarbeiterin. Er bedrohte die 36 Jahre alte Frau mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Geld.

Als der Räuber einen Kunden in der Spielhalle bemerkte, verließ er das Gebäude sofort und flüchtete ohne Beute mit einem Fahrrad in Richtung Vogelberg. Die eingeleitete Fahndung der Polizei erbrachte keine Ergebnisse.

Beschreibung des Täters:
-Ca. 20 – 30 Jahre alt
-Ca. 170 cm groß
-Bekleidet mit dunkler Hose und dunkler, vermutlich schwarzer
Kapuzenjacke und Schal über dem Mund
-Dunkle Arbeitsschuhe
-Sprach Deutsch ohne Akzent

Für das Fahrrad liegt keine Beschreibung vor. Hinweise von Zeugen, denen zur Tatzeit im Bereich des Tatortes etwas Verdächtiges aufgefallen ist, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei in Celle zu melden unter Telefon 05141/277-215.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: