Natur – Mensch – Kunst: Wandel-Lesung im Heilpflanzengarten

CELLE. Eine besondere Literaturlesung veranstaltet die Ernst-Schulze-Gesellschaft: eine Wandel-Lesung zum Thema Natur – Mensch – Kunst im Heilpflanzengarten. Präsentiert werden Prosa und Gedichte aus 200 Jahren, von Ernst Schulze über Rilke bis zu Oskar Ansull. Rezitieren wird u.a. Hermann Wiedenroth. Die Gäste begeben sich im Heilpflanzengarten von einer Rezitation zur nächsten. Stufen müssen dabei nicht überwunden werden. Die abschließende Lesung wird im Café KräuThaer bei Kaffee/Tee und Kuchen sein.

Kunstwerke von Friederike Witt-Schiedung und Dietrich Klatt ergänzen an den einzelnen Orten der Lesung im Heilpflanzengarten die dargebotene Literatur. Die Wandel-Lesung findet statt am
Sonnabend, den 24. August 2019, 14 Uhr, im Heilpflanzengarten, Wittinger Straße 76 in Celle.
Anmeldung zur Kaffeetafel bitte bis 16. August unter Tel. 05141-51925 oder E-Mail ernst-schulze-gesellschaft@gmx.de.

Je Person wird ein Kostenbeitrag von 9 Euro erbeten, einschließlich Kuchen und Getränk. Spenden sind willkommen.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: