Info-Veranstaltung zur Ausbildung von Geflüchteten in Celle

Info-Veranstaltung zur Ausbildung von Geflüchteten in Celle

18. August 2019 Aus Von Celler Presse

CELLE. Betriebe, die Geflüchtete ausbilden möchten, stehen vor vielen Fragen: Welche Hilfen gibt es für den Spracherwerb? Wie schafft man eine gute Willkommenskultur im Betrieb? Welche Punkte sind zu beachten, damit der Azubi Prüfungen erfolgreich bestehen kann? Antworten gibt es bei einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 10. September, 14.30 bis 18 Uhr, im neuen Kreistagssaal, Trift 26, in Celle. Veranstalter sind die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg, die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade und der Landkreis Celle. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen sind bis zum 29. August möglich unter https://ihklw.de/erfolgreichausbilden.

Auf dem Programm stehen Informationen des IHK-nahen Netzwerks Unternehmen integrieren Flüchtlinge, regionale Betriebe berichten auf dem Podium, wie sie erfolgreich Hürden genommen haben. Außerdem informieren die regionalen Netzwerkpartner für die Integration Geflüchteter über ihre Angebote – von den Berufsschulen über die Agentur für Arbeit bis hin zu lokalen Bildungsträgern.

Fragen zur Veranstaltung beantwortet IHK-Willkommenslotsin Susanne Schumacher unter Tel. 04131 742-199, susanne.schumacher@lueneburg.ihk.de.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige