Barrierefreier Eingang der Laurentiuskirche in Nienhagen fertiggestellt

NIENHAGEN. Die Idee, den Eingang zur Laurentiuskirche barrierefrei zu gestalten, stand schon seit geraumer Zeit auf der Prioritätenliste der Kirchengemeinde in Nienhagen: Nun kann am kommenden Sonntag, dem 27. Oktober der rollstuhlgerechte Zugang zur Kirche im Gottesdienst um 10.00 Uhr eingeweiht werden.

Ingo Molkenthien und Marc Schlicht von der Firma Sandau & Heindorff bei den Arbeiten für den barrierefreien Eingang der Laurentiuskirche.

Das 50.000 Euro teure Projekt konnte durch ein gelungenes Zusammenwirken verschiedener Institutionen und Geldgeber verwirklicht werden. Neben einer großzügigen Unterstützung durch die Klosterkammer Hannover in Höhe von 19.500 Euro, einer ebenso hohen Förderung durch den Celler Kirchenkreis haben auch die Nienhagener Bürgerstiftung, Eigenmittel der Kirchengemeinde und eine nennenswerte private Spende das Vorhaben ermöglicht. Der Fertigstellung sind intensive Planungen des Amtes für Bau- und Kunstpflege vorausgegangen, das seinerseits die staatliche Denkmalpflege in das Projekt einbeziehen musste.

PR
Foto: Uwe Schmidt-Seffers

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: