Anzeige

Die lange Nacht der Fledermäuse – Stadtteilmanagement Alte Molkerei

BLUMLAGE. Am Freitag, den 18.10, um 18:10 Uhr öffnete das Stadtteilmanagement der Alten Molkerei seine Tore zu einer schauerlich, schönen Gruselnacht. Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren gab es Gelegenheit, sich zu verkleiden und sich auf die Suche nach einer verschwundenen Fledermaus in der tiefen, dunklen Nacht zu begeben.

Im Stadtteilgarten gab es zunächst als Stärkung Bratwurst und Stockbrot am Feuer. Danach ging es auf Nachtwanderung, mit Irrlichtern am Wegesrand als einzige Wegweiser und einer Hexe, die schreckliche Angst, um ihre verschwundene Fledermaus hatte. Zum Glück konnte die Fledermaus „Mimi“, nach einer langen Suche
wiedergefunden werden.

Den Zaubertrank müssen die Kinder, die an diesem Tag die Alte Molkerei besucht haben, aber später zu Ende brauen. Denn für einen Abend war das genug Aufregung für alle Beteiligten.

PR
Foto: Thekla Vogt





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige