“Berauscht” in den Reformationstag

CELLE. In den Nachtstunden vom 30.10. auf den 31.10.2019 wurden im Celler Stadtgebiet durch Beamte der Polizeiinspektion Celle gleich drei Verkehrsteilnehmer festgestellt, welche sich im “berauschten” Zustand am Steuer eines Kraftfahrzeuges im öffentlichen Verkehrsraum bewegten.

Im Bereich der Braunschweiger Heerstraße wurde ein 24-jähriger sowie ein 34-jähriger Fahrzeugführer am Steuer eines Pkw festgestellt. Die Fahrzeugführer standen hierbei unter der Wirkung von Cannabis bzw. Kokain. In der Hafenstraße wurde ein 32-jähriger Verkehrsteilnehmer am Steuer eines Pkw kontrolliert. Er hatte eine Atemalkoholkonzentration von nahezu einem Promille. Es folgte jeweils die Entnahme einer Blutprobe sowie die Einleitung entsprechender Ordnungswidrigkeitenverfahren. Darüber hinaus haben die Verkehrsteilnehmer zumindest mit der vorübergehenden Abgabe ihrer Fahrerlaubnis zu rechnen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: