H-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach in der Celler Stadtkirche St. Marien

CELLE. Am Samstag, 9. November 2019, 19 Uhr, findet in der Stadtkirche St. Marien, Celle ein Konzert mit dem Kammerchor Hannover, Leitung: Stephan Doormann, und dem Barockensemble la festa musicale statt. Zur Aufführung kommt die H-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach.

Die H-Moll-Messe gilt als das Vermächtnis J. S. Bachs. Am Ende seines Lebens hat er selbst aus seinem Oeuvre eine Art „Best Of“ zusammengestellt und diese Sätze noch durch neue Kompositionen ergänzt. Ob es zu Bachs Lebzeiten je zu einer Aufführung kam, ist nicht bekannt. Umso bedeutsamer erscheint diese Zusammenstellung des Komponisten.

Der Kammerchor Hannover führt die H-Moll-Messe zusammen mit den Barockspezialisten von „la festa musicale“ auf. Solisten sind Hanna Zumsande (Sopran) | Michelle Neupert (Alt) | Benjamin Glaubitz (Tenor) | Peter Kubik (Bass). Leitung: Stephan Doormann
Diese Aufführung ist zugleich das Abschiedskonzert des Chorleiters Stephan Doormann, Gründer und Dirigent des Chores, der die Leitung nach zwölf Jahren abgibt.

Karten für 25 Euro/ 20 Euro/15 Euro sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online erhältlich.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: