Enkeltrick-Betrüger scheitern bei pfiffiger Seniorin

CELLE. Gestern Nachmittag (Dienstag, 05.11.2019) versuchten unbekannte Telefonbetrüger das Geld einer 77 Jahre alten Dame aus Celle in die Finger zu bekommen. Die dreisten Betrüger hatten im Laufe des Tages mehrfach bei der Frau angerufen, sich als Verwandte aus einer anderen Stadt ausgegeben und um Geld gebeten, da sie angeblich in einer Notlage seien.

Die Rentnerin durchschaute denTrick jedoch recht schnell und gab zum Schein vor, sie werde nun Geld in fünfstelliger Höhe von der Bank holen und auf die Abholung durch die angeblichen Verwandten warten. Anschließend informierte sie die Polizei, die im Anschluss zu Hause bei der Seniorin die Handschellen bereitlegte. Zur ausgemachten Treffzeit erschienen die Betrüger jedoch nicht. In den letzten Tagen und Wochen häuften sich im Landkreis Celle wieder Anrufe von Trickbetrügern, die sich jeweils als Polizeibeamte, Amtspersonen oder Verwandte ausgeben. Zu einem Schaden ist es zum Glück in keinem Fall gekommen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: