Polizei kündigt Kontrollen von Fahrradfahrern an

CELLE. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, insbesondere in der dunklen Jahreszeit, wird die Polizei Celle am kommenden Dienstag, 12.11.2019 im Zeitraum von 14.00 bis 23.00 Uhr gezielt Fahrradfahrer im Stadtgebiet Celle kontrollieren. Besonderes Augenmerk legen die Beamten dabei auf die Funktionstüchtigkeit der lichttechnischen Einrichtungen am Fahrrad.

Darüber hinaus wird überprüft, dass Fahrradfahrer nicht bei Rot über Ampeln fahren, während der Fahrt nicht das Handy am Ohr haben bzw. nicht auf dem Gehweg fahren. Festgestellte Verstöße gegen bestehende Verkehrsregeln wird die Polizei entsprechend ahnden.

Welche Konsequenzen auf Radfahrende im jeweiligen Fall zukommen kann, zeigt folgender Auszug aus dem Bußgeldkatalog: Licht defekt bzw. nicht eingeschaltet: 20,- EUR, Nutzung Mobiltelefon: 55,- EUR, Missachtung Rotlicht: 60,- EUR, Missachtung Rotlicht nach mehr als einer Sekunde:
100,- EUR und ein Punkt.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: