Vortrag im Bomann-Museum: Luftmunitionsanstalt 4 XI und Untertageverlagerung Löwe

CELLE. Am Donnerstag, dem 14. November um 18.30 Uhr stellt der Heimatforscher Hendrik Altmann in einem Vortrag im Bomann-Museum seine Recherchen zur Luftmunitionsanstalt 4 XI und Untertageverlagerung „Löwe“ vor.

Bei Höfer und Habighorst entstanden bis 1945 ober- und unterirdische Rüstungsanlagen. Die Luftmunitionsanstalt diente der Herstellung, Lagerung und Zuteilung konventioneller Munition und anderer Rüstungsgüter für Einheiten der Luftwaffe. Die Untertageverlagerung „Löwe“ war ein streng geheimer, in die Stollen der Kalischächte bei Höfer und Habighorst verlagerter Produktionsbetrieb. In den Untertageanlagen wurden insbesondere Flugzeugteile gefertigt.

In den letzten Kriegsjahren wurden darüber hinaus Kulturgüter in spezielle Stollen eingelagert. Altmann präsentiert seine umfassenden Recherchen zu den historischen Zusammenhängen, den Einrichtungen und den Relikten, die teilweise bis heute erhalten geblieben sind.

Eintritt 5,00 EUR

Bomann-Museum Celle
Schloßplatz 7, 29221 Celle

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: