Anzeige

IKK classic veranstaltet digitale Woche – Ex-Nationalmannschaftstorwart und Bundesliga-Star René Adler gibt online Karrieretipps

NIEDERSACHSEN. Niederlagen und Krisen gehören zum Leben, die Erfahrungen damit lassen sich aber zum Gewinn umwandeln – Ex-Fußballprofi René Adler zeigt in seinem Online-Vortrag „Die Karriere als Achterbahn“ worauf es dabei ankommt – IKK classic lädt im Rahmen ihrer digitalen Woche niedersächsische Unternehmer zur kostenfreien Teilnahme ein.

Es läuft nicht immer alles nach Plan im Leben. Das weiß auch der ehemalige Profifußballer René Adler. 269 Spiele machte René Adler für Bayer Leverkusen, den HSV und den FSV Mainz 05 in der Bundesliga, dazu stand er zwölfmal im Tor der deutschen Nationalmannschaft. Er galt als deutsche Torwarthoffnung. Dann machte ihm eine Verletzung einen Strich durch die Rechnung. Doch er wusste bereits damals: Man kann dafür sorgen, nicht in momentanen Tiefs zu versinken. Heute moderiert er als Experte Fußball-Übertragungen der deutschen U21-Nationalmannschaft, ist erfolgreicher Unternehmer und gefragter Keynote-Speaker. Am 14. April wird René Adler für die IKK classic online und live in seinem einstündigen Vortrag „Die Karriere als Achterbahn“ von seinen Erfahrungen mit Siegen und Niederlagen berichten und Tipps geben, wie man aus Rückschlägen lernen kann, um stärker denn je aus ihnen hervorzugehen. Die Veranstaltung startet um 16:00 Uhr.

Auch im Geschäftsleben sind Misserfolge und Krisen unvermeidlich. Die aktuelle Corona-Pandemie mit ihren zum Teil dramatischen Folgen für Selbstständige zeigt das mehr als deutlich. Der größte Fehler in der Krise ist nach Adlers Einschätzung, in der Opferrolle zu verharren. Disziplin, eine positive Haltung und der feste Glaube an die eigenen Fähigkeiten, sind wichtige Schlüssel, um wieder auf den Erfolgsweg zu gelangen. Manchmal kann auch ein Positionswechsel hilfreich sein, um den Ausweg zu erkennen.

Digitale Woche für Unternehmer:
Der Online-Vortrag von René Adler findet im Rahmen der digitalen Woche „Tatendrang“ von der IKK classic statt. Die Krankenkasse bietet vom 12. bis 16. April eine Reihe von Web-Veranstaltungen an, die jeweils 60 Minuten dauern. Alle Angebote drehen sich um starke Unternehmen und gesunde Beschäftigte. Die Teilnahme ist kostenfrei. Infos und das Anmeldeformular gibt es online unter www.ikk-classic.de/tatendrang.

Bei einem weiteren Online-Vortrag führt Autorin und Coach Anja Niekerken in „Die Kunst, kein Arschloch zu sein“ ein. Es wird bei ihr unter anderem um Verantwortung, Selbstreflexion und Moral im Geschäftsleben gehen. Businesstrainer und Kommunikationsexperte Rainer Haußmann erläutert in seinem Seminar, was bei professioneller Kommunikation via Messenger, Video-Chat und EMail wichtig ist. In weiteren Online-Angeboten zeigen Fachleute der IKK classic, worauf es bei der betrieblichen Gesundheitsförderung ankommt und vermitteln wichtige Fakten zu aktuellen Themen in der Sozialversicherung.

Nach seiner Karriere als Profifußballer ist René Adler heute gefragter Keynote-Speaker. Im Online-Vortrag von der IKK classic am 14. April spricht er über den richtigen Umgang mit Niederlagen im Beruf und wie sich die Erfahrungen damit zum Gewinn umwandeln lassen. Die IKK classic ist mit mehr als drei Millionen Versicherten das führende Unternehmen der handwerklichen Krankenversicherung und eine der großen Krankenkassen in Deutschland. Die Kasse hat rund 8.000 Beschäftigte an 160 Standorten im Bundesgebiet. Ihr Haushaltsvolumen beträgt über 12 Milliarden Euro.

PR
Foto: René Adler c/o Ethos GmbH





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige