Anzeige

Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr in Altensalzkoth

BERGEN. Am Karfreitag um 00:51 Uhr wurden die Feuerwehren Eversen, Sülze, Diesten und Offen, sowie der Rettungsdienst und die Polizei zu einem gemeldeten Schuppenbrand nach Altensalzkoth alarmiert.Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle wurde ein in Vollbrand befindlicher Bauwagen auf einem landwirtschaftlichen Betrieb vorgefunden.

Umgehend ging ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr vor. Da bereits nach kurzer Zeit sehr gute Löscherfolge erzielt werden konnten, konnten die Einsatzkräfte der benachbarten Feuerwehren den Einsatz abbrechen. Im weiteren Einsatzverlauf wurde eine Mittelschaumpistole eingesetzt, um auch die letzten potentiellen Brandnester zu ersticken.

Während der Maßnahmen wurde die Landesstraße 240 kurzzeitig voll gesperrt. Gegen 02:30 Uhr konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Zur Brandursache und entstandenem Sachschaden können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Verletzt wurde niemand.

Theo Gehnke
Fotos: Theo Gehnke





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige