Anzeige

Bauanleitung fürs Homeschooling: Kamera, Scanner und Tafel-Ersatz in einem

CELLE. „Pandemie führt zu Bildungsdefiziten bei Schülern!“ „Schulen sind nicht auf Distanzunterricht vorbereitet!“ Diese und ähnliche Schlagzeilen umreißen die Bildungssituation im letzten Jahr. Eine zentrale Kritik am Distanzunterricht war auch, dass die persönliche Beziehung zwischen Lehrer und Schülern unterbrochen sei. Der pensionierte Studienrat Burkhard Fleischer aus Celle wollte dieser Misere nicht tatenlos zusehen, sondern stellte mit der Entwicklung eines Buch- und Dokumentenscanners ein Hilfsmittel bereit, mit dessen Hilfe trotz Distanzunterricht der persönliche Kontakt zwischen Lehrern und Schüler bestehen bleibt: Es menschelt wieder im Digitalunterricht!

Das von Burkhard Fleischer mit seinem Sohn Jan-Hendrik entwickelte Gerät eröffnet eine breite Palette an Möglichkeiten. Diese umreißen die beiden Autoren in Ihrem Aufsatz wie folgt: „Dokumente zu scannen, zu digitalisieren und bei Bedarf in Echtzeit einem ausgewählten Publikum zur Verfügung zu stellen, gewinnt mit dem wachsenden Bedarf an Home-Office, interaktiven Videokonferenzen und digitalen Lernangeboten zunehmend an Bedeutung. Das Ziel der hier vorgestellten Smartphone-Halterungen im Eigenbau besteht darin, aus Videokonferenzen mehr zu machen als sprechende Köpfe. Gespräche werden lebendiger, wenn Sie Ihrem Gesprächspartner Buchstellen ohne Umwege zeigen, Markierungen vornehmen und die gezeigten Inhalte live gemeinsam besprechen können – und all das, ohne die Dokumente vorab etwa mit einem Flachbettscanner digitalisiert zu haben. Das Charmante an den drei hier gezeigten Bastelvorschlägen ist, dass sie ohne schwer zu beschaffende Komponenten auskommen und von regelmäßigen Bastlern mit wenigen Handgriffen zusammengesetzt sind. Den wichtigsten Schlüssel-Gegenstand dürften Sie ohnehin bereits besitzen: Ihr Smartphone.“

Im Distanzunterricht nehmen die Schüler mit Hilfe des Scanners eine Position ein, als schauten sie ihrem Lehrer auf die Finger. Alles, was in den Blickwinkel der Handy-Kamera gerät, kann live über eine Konferenzsoftware zu den Schülern übermittelt werden. Die Handyhalterung ist recht simpel aufgebaut und kann leicht nachgebaut werden. Eine vollständige Beschreibung mit Tipps zum Selbstbau ist im Internet unter folgendem Link zu finden:

https://www.heise.de/ratgeber/Bauanleitung-fuers-Homeschooling-Kamera-Scanner-und-Tafel-Ersatz-in-einem-6004584.html

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige