Anzeige

Kaffeemaschine auf heißem Herd führt zu Rauchentwicklung

CELLE. Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Einsatz in die Stechinellistraße aus. Ein 20 Jahre alter Anwohner hatte vergessen, seine Herdplatte abzuschalten. Er setzte eine Metallabdeckung auf die Platte und stellte darauf eine Kaffeemaschine ab. Durch die Hitzentwicklung schmorte das Kunststoffgehäuse an, so dass es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Der junge Mann wurde vorsorglich mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Ein Sachschaden am Gebäude ist nicht entstanden.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige