Anzeige

Ausgewogene Ernährung für Kinder und Jugendliche – Verbraucherzentrale informiert im kostenlosen Online-Seminar

NIEDERSACHSEN. „Was gibt’s heute zu essen?“ Der Nachwuchs ist oft anspruchsvoll, wenn es um die Nahrungszufuhr geht. Was täglich auf den Teller kommt, ist für Eltern nicht immer leicht zu entscheiden. Eine Vielzahl von Ernährungstrends und das wachsende Angebot von „Kinderlebensmitteln“ erschweren die Auswahl. Zumal sich die Werbung für solche Lebensmittel über diverse Medien meistens der elterlichen Kontrolle entzieht. Was also tun, damit das Essen die Gesundheit fördert und trotzdem Spaß macht?

An dieser Stelle setzt das Online-Seminar „Essen Kinder anders? Tipps und Ideen für eine gesunde Kinderernährung“ an. Am 30. Juni 2021 ab 19.30 Uhr klären Antje Warlich und Sandra Panzer-Ludvik, Ernährungsexpertinnen der Verbraucherzentrale Niedersachsen, wie eine ausgewogene Ernährung von Kindern und Jugendlichen aussehen kann, ohne dass der Spaß dabei verloren geht. Es werden nicht nur Zuckerbomben entschärft, sondern auch praktische Tipps für den Ernährungsalltag mit Kindern gegeben.

Weitere Informationen zur Anmeldung unter:

www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/veranstaltungen/kinderernaehrung

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige