Anzeige

Erste-Hilfe-Kurse auch für Betriebshelfer wieder möglich – Johanniter bilden unter hohen Hygienestandards aus

CELLE. Angesichts stark gesunkener Corona-Infektionen finden – neben den Kursen für Führerscheinbewerber und der allgemeinen Erste-Hilfe-Ausbildung – auch wieder Kurse für betriebliche Ersthelfer bei den Johannitern in Celle im Behrenskamp statt. Alle Kursangebote werden unter hohen Hygienestandards gemäß der Corona-Verordnung durchgeführt.

Die Trainer:innen unterrichten in großen, gut belüfteten Räumen, sodass sich die Abstandsregeln gut einhalten lassen. Außerdem wird die Teilnehmerzahl begrenzt. Während der Dauer der Erste-Hilfe-Kurse sind durchgängig medizinische Masken zu tragen. Diese Vorgabe gilt ebenfalls für alle Bewegungsflächen und Aufenthaltsbereiche.

Auch bei einem 7-Tages-Inzidenzwert von unter 35 müssen die Kursteilnehmenden einen negativen und aktuellen Corona-Schnelltest eines Testzentrums vorlegen. Dieser Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Alternativ dazu kann ein überwachter Selbst-Schnelltest vor Ort durchgeführt werden. Ferner können auch die Johanniter-Mitarbeitenden einen Test durchführen, dies aber nur nach vorheriger Absprache.

Informationen zu den Johanniter Erste-Hilfe-Kursen und die Anmeldung sind im Internet möglich: www.johanniter.de/erste-hilfe

PR






Anzeige


Anzeige


Anzeige