Anzeige

Erste Vierjahreszeiten-Wanderung in diesem Jahr

HERMANNSBURG. Am 15. August trafen sich ca. 60 Wanderbegeisterte zur ersten Vierjahreszeiten-Wanderung des TuS Hermannsburg dieses Jahres in der Oberoher Heide. Die Anziehungskraft der Heide war schon bei der Anreise ersichtlich. Pferdekutschen auf der Zufahrtsstraße, Wandernde, parkende Autos überall am Wegesrand und Radfahrer, die sich hindurch schlängelten.

Aber kaum waren die Gruppen zu den vier, acht und zwölf Kilometer langen Rundwegen aufgebrochen, waren nur noch wenige andere Heidebesucher zu sehen. Teilnehmerinnen eines Fotokurses versuchten neben der Wanderstrecke möglichst eindrucksvolle Bilder von zwei Pferden in der Heide aufzunehmen.  Blühende Heide, Sonnenschein und weiße Schönwetterwolken bildeten dafür einen idealen Hintergrund.

Die schattigen Abschnitte im Wald und der leichte Wind sorgten für eine angenehme Wanderatmosphäre, die grasenden Heidschnucken für die optischen Eindrücke, die man von der Heide erwartet.

Am 5. November werden die Wanderungen erneut angeboten. Im Herbst präsentiert sich die Heide in anderer Stimmung  – fotogen ist sie zu allen Jahreszeiten.

PR






Anzeige


Anzeige