Anzeige

BEEDENBOSTEL. Überschwemmungen und immense Hitzewellen auf den Titelblättern der Zeitungen führen uns täglich vor Augen, dass wir etwas ändern müssen, um die vereinbarten Klimaziele zu erreichen. Wie man das Ganze aber sozial gerecht erreichen kann, dazu referierte am Mittwoch das Grüne Mitglied des Bundestages Dr. Julia Verlinden in Beedenbostel im Dorfgemeinschaftshaus. Als Energiepolitische Sprecherin hat sie täglich mit diesen Themen zu tun.

Organisiert wurde das Ganze durch den Grünen Ortsverband Lachendorf/Eschede. Moderator war der Bundestagskandidat der Grünen für den Bereich Celle/Uelzen Markus Jordan. Ca 25 Zuhörer folgten dem interessanten Thema. Die Zeit im Anschluss wurde natürlich auch für aktuelle Themen wie Afghanistan und die Landwirtschaft benutzt. Dass Grüne Themen auch in der Samtgemeinde aktuell sind, zeigt ein Blick auf die Kommunalwahl. Die Anzahl der grünen Kandidaten für die Ratsarbeit hat sich seit der letzten Wahl vor fünf Jahren verdreifacht. Um ca 21:30 bedankten sich Peter Piechutzki und Christian Brandes aus Lachendorf bei allen Anwesenden und übergaben noch ein kleines Präsent an Frau Dr. Verlinden. „Das war ein sehr interessanter Abend“, fasst Piechutzki das Ganze zusammen. „Wir müssen jetzt handeln und nicht irgendwann“.

PR






Anzeige


Anzeige


Anzeige