Anzeige

HAMBÜHREN/OVELGÖNNE. Ein Überholunfall am heutigen Freitag auf der Landesstraße 298 ging glücklicherweise für die Beteiligten relativ glimpflich aus. Gegen 12:30 Uhr war ein 32 Jahre alter Autofahrer mit seinem Opel auf der L 298 von Ovelgönne in Richtung der Landesstraße 310 unterwegs. Auf gerader Strecke wollte er den vor ihm fahrenden BMW und einen Lkw überholen.

Auf Höhe des BMW scherte nun auch der 25-jährige Fahrer zum Überholen aus. Daraus resultierte ein Ausweichmanöver in dessen Folge der Opel-Fahrer nach links von der Fahrbahn abkam, gegen einen Baum prallte und sich überschlug. Während der BMW unbeschädigt blieb, kam der 32-jährige Opel-Fahrer mit offenbar leichteren Verletzungen davon. Rettungskräfte brachten den Mann ins Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung kam es auf der Strecke zu Verkehrsbehinderungen. Gegen 14:15 Uhr war die Landesstraße dann wieder frei.

ots






Anzeige


Anzeige


Anzeige