Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Tausendundeine Nacht im Schlosstheater – Buchpremiere: Beck-Verlag und Übersetzerin Claudia Ott präsentieren „Das Buch der Liebe“

  • Celle

Mit einem besonderen Literatur-Event verabschiedet sich das Schlosstheater in die Sommerpause. Am letzten Spieltag, Sonntag, den 10. Juli, präsentieren der C.H.Beck-Verlag und Übersetzerin Dr. Claudia Ott um 18 Uhr im Theatersaal „Das Buch der Liebe“ aus dem Epos Tausendundeine Nacht.

Mitte Juli erscheint der dritte Band der gefeierten Neuübersetzung von Tausendundeine Nacht. Die in Beedenbostel bei Celle ansässige Arabistin Claudia Ott übersetzt die weltberühmte Sammlung erstmals aus den arabischen Originalhandschriften – die ältesten Quellen in der jüngsten Übertragung. Die Neuerscheinung „Das Buch der Liebe“ wird nun bereits vier Tage vor dem offiziellen Erscheinungstermin im Schlosstheater Celle präsentiert. Der Band umfasst vier großartige romantische, erotische, poetische und sogar spirituelle Liebesromane, die hier teilweise zum ersten Mal ins Deutsche übertragen sind.

Das IBTAHIDSCH Ensemble wird den Abend einrahmen. Schauspielerin Johanna Marx, Rezitator Hermann Wiedenroth und Mitglieder der Übersetzerwerkstatt lesen Textauszüge, Übersetzerin Claudia Ott und Dr. Ulrich Nolte vom C.H.Beck-Verlag sprechen über das große Kultur-Projekt und das außergewöhnliche Buch.

Im Anschluss gibt es eine exklusive Signierstunde mit der Übersetzerin Claudia Ott. Das Buch wird an diesem Tag erstmals öffentlich und ausschließlich rund um die Veranstaltung im Schlosstheater erhältlich sein – zum Preis von 29,95 Euro.

TERMIN: 10. Juli 2022, 18 Uhr Schlosstheater

Karten zu 18 Euro (9 Euro ermäßigt) gibt es an der Theaterkasse in der Schuhstraße Celle sowie unter www.schlosstheater-celle.de

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige