Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

95 Jahre Ortsfeuerwehr Großmoor

Am Samstag den 27.08.2022 konnte die Ortsfeuerwehr Großmoor ihr 95-jähriges Bestehen feiern. Aus diesem Grund hatte der neue Ortsbrandmeister Frank Oliver Stantze, die Kameraden der Feuerwehr und ihre Familien sowie Gäste aus der Verwaltung, der Feuerwehrführung und der ehemaligen Aktiven zu einem bayrischen Brunch ins Gerätehaus eingeladen.

Bei bestem Wetter konnten die Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Sommer und die Bürgermeisterin Heike Behrens besonders begrüßt werden. In seiner Rede ließ der Ortsbrandmeister die letzten Jahre noch einmal Revue passieren und nahm die Anwesenden auf eine unterhaltsame Zeitreise mit. Er sprach den Kameradinnen und den Kameraden, auch im Namen seiner Stellvertreterin Antje Schworm und dem Ortskommando, ein großes Lob für die immerwährende Einsatzbereitschaft aus. Antje Schworm und er sind stolz, Teil dieser Feuerwehrgemeinschaft in der Vergangenheit, in der Gegenwart und in der Zukunft zu sein, führte Stantze weiter aus.

Bei den anschließenden Grußworten überbrachten Claudia Sommer als Samtgemeindebürgermeisterin der Samtgemeinde Wathlingen und Heike Behrens als Bürgermeisterin der Gemeinde Adelheidsdorf die Glückwünsche der Verwaltung und bedankten sich für die gute Zusammenarbeit und das hohe persönliche Engagement der Kameradinnen und Kameraden.

Claudia Sommer überraschte dabei mit einem Geschenk für die Feuerwehr Großmoor anlässlich der Einweihung der neuen Küche, die im Gerätehaus kürzlich eingebaut wurde.

Gemeindebrandmeister Axel Kernbach überbrachte die Grüße des Samtgemeindekommandos und überreichte im Anschluss ein Präsent für die Küchenausstattung. Um die Kosten zu minimieren, hat die Ortsfeuerwehr den Großteil beim Umbau der Küche in Eigenleistung erbracht. Ein großer Dank ging an Marcus Marwede von der Firma Marwede in Celle, für die erfolgte großzügige Materialspende. Nachhaltigkeit bei der Planung der Küche war und ist ein wichtiger Bestandteil und konnte bisher auch sehr gut umgesetzt werden.

Helmut Behrens, als Ehrenortsbrandmeister, hielt im Anschluss eine kleine Laudatio für Carina und Thomas Allerlei. Carina und Thomas hatten die Jugendfeuerwehr Adelheidsdorf/Großmoor gegründet, viele Jahre sehr erfolgreich geleitet und jetzt die Leitung abgegeben.

Ortsbrandmeister Stantze sprach Carina und Thomas Allerlei den Dank der Ortsfeuerwehren Adelheidsdorf und Großmoor aus und überreichte als Geschenk einen Gutschein für Zeit mit der Familie.

Gemeindebrandmeister Axel Kernbach und sein Stellvertreter Jan Dollenberg konnten an diesem Vormittag noch den ehemaligen stellvertretenden Ortsbrandmeister Jörg Klanz nach vorne bitten. Jörg Klanz erhielt das Feuerwehrehrenzeichen für 40-jährige Dienste.

Der letzte offizielle Teil sollte dem ehemaligen Ortsbrandmeister Kernbach gehören, dafür wurde seine Familie mit nach vorne gebeten.

„Wir leihen Dich nur an die Samtgemeinde aus“, sagte Frank Stantze und wollte damit deutlich machen, dass es kein Abschied und daher auch kein Abschiedsgeschenk ist, sondern ein Danke an seine Familie, ein Danke an Axel für seine geleistete Arbeit für die Feuerwehr Großmoor.

Mit Freigabe des bayrischen Buffets konnte so in einen harmonischen Tag gestartet werden.

Frank Oliver Stantze
Fotos: Timm Conrad

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige