Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Beedenbostel – Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Musik wurde Hans-Willem Seiler geehrt

Am 11.02.2023 fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Beedenbostel im Dorfgemeinschaftshaus in Beedenbostel statt. Der Ortsbrandmeister Florian Beck begrüßte die anwesenden Kameraden/innen, Mitglieder der Altersabteilung, eine Abordnung der Jugendfeuerwehr, fördernde Mitglieder, den Musikzug aus Beedenbostel und die eingeladenen Gäste. Zu den Gästen gehörten Ehrenortsbrandmeister Klaus Lange, Serina MacDonald von der Verwaltung, den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Karsten Strothmann, die Ortsbrandmeister der Nachbarfeuerwehren, den Bürgermeister Hans-Joachim Dose, den Pastor Heinz-Georg Gottschalk und Lukas Kükemück als Pressewart der Samtgemeinde-Feuerwehr Lachendorf.

Nach der Begrüßung bedankte sich Florian Beck bei der Schützengesellschaft Beedenbostel und beim Partyservice Dierks für die Bewirtung. Nun wurden die ordnungsgemäße Ladung und Beschlussfähigkeit festgestellt und die Tagesordnung einstimmig genehmigt. Im Anschluss erhoben sich alle von ihren Plätzen und es wurde dem verstorbenen Kameraden in einer Schweigeminute gedacht. Nach der Totenehrung hat Ortsbrandmeister Beck die Versammlung unterbrochen und zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen. Nachdem alle Kameraden/innen gegessen hatten, wurde das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung einstimmig genehmigt. Direkt nach der Genehmigung des Protokolls beginnt Florian Beck mit dem Jahresbericht des Ortsbrandmeisters. Zum 31.12.2022 hat die Ortsfeuerwehr Beedenbostel einen Mitgliederstand von 52 Kameraden/innen in der aktiven in der Einsatzabteilung. Die Kameraden/innen der Einsatzabteilung wurden im Jahr 2022 zu insgesamt 24 Einsätzen alarmiert, auch im vergangenen Jahr waren wieder einige größere und außergewöhnliche Einsätze zu verzeichnen, berichtet Florian Beck. Auch 2022 wurden wieder einige Lehrgänge besucht und viele Ausbildungsdienste abgehalten.

Der Ortsbrandmeister berichtet zudem über die Veranstaltung aus dem vergangenen Jahr und über die Neubeschaffungen innerhalb der Feuerwehr. Am Ende seines Jahresberichtes bedankt sich Florian Beck bei seinem Kommando für die gute Zusammenarbeit und wünscht ein einsatzarmes Jahr und hofft das immer alle Gesund wieder nachhause kommen. Der Gruppenführer Rainer Kuhls berichtet, dass beide Gruppen der Feuerwehr Beedenbostel regelmäßige Übungsdienste abgehalten haben, mit Schwerpunkten wie die Flächenbrandbekämpfung, das Ausleuchten von Einsatzstellen und üben mit den schweren Rettungsgeräten zum Befreien von Personen aus verunfallten Fahrzeugen. Nach dem Gruppenführer erhält der Jugendwart Jan Weber das Wort. Der Jugendwart Jan Weber berichtet, dass die Jugendfeuerwehr Beedenbostel am 31.12.2022 aus 13 Mitgliedern (davon 4 Mädchen) besteht. Im März 2022 konnte nach der letzten Coronapause der Dienstbetrieb unter Auflagen wieder aufgenommen werden und durch die Disziplin der Jugendlichen konnten im Laufe des Jahres die Schutzmaßnahmen verringert werden und es kehrte wieder etwas Normalität zurück. Auch trotz der langen Corona bedingten Pause gab es glücklicherweise keine Austritte aus der Jugendfeuerwehr.

In der ersten Juliwoche 2022 fand in Beedenbostel das 112-jährige Jubiläum der Feuerwehr statt, hierbei präsentierte sich die Jugendfeuerwehr mit einem Wasserspiel. Ende September war wieder ein großer Tag für 9 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Beedenbostel den es ging zur Abnahme der Leistungsspange (dem höchsten Abzeichen der Jugendfeuerwehr). Auch bei schlechtem Wetter zeigten Laura, Elia, Ayleen, Philipp, Jonas G., Finja, Jonas K., Beni und Linus ihr ganzen Können, welches sie sich Wochen vorher an vielen Übungsstunden angeeignet haben. In 5 Disziplinen musste sich die Gruppe beweisen und ihr Können wurde auf die Probe gestellt. Nach einem anstrengenden Tag mit Höhen und Tiefen wurde die Mühe belohnt und alle 9 Jugendlichen haben die Leistungsspange mit guter Leistung bestanden.

Die Musikzugführerin Annette Eggelmann berichtet das die Blaskapelle in Harmoniebesetzung 14 aktive Mitglieder (davon 5 Frauen) umfasst und das im Jahr 2022 auch wieder einige Auftritte stattgefunden haben. Armin Beck als Sprecher der Altersabteilung berichtet über die Treffen der Altersabteilung und über die Teilnahme an Veranstaltungen. Im Anschluss der Jahresberichte berichtet der Kassenprüfer Uwe Kisser über die Kassenführung und beantragt die Entlastung des Kassenführers, welches einstimmig genehmigt wird.

Nun standen die Wahlen auf der Tagesordnung. Es wurden gewählt zum Gruppenführer der 1. Gruppe Hendrik Otte, zum Gruppenführer der 2. Gruppe Rainer Kuhls, zum Jugendwart wurde Jan Weber gewählt, Musikzugführerin ist Annette Eggelmann, Gerätewart ist Sven Bergmann, Atemschutzbeauftragte ist Annika Beck, Sicherheitsbeauftragter ist Tobis Gaede, Schriftwartin ist Anke Marwede, Kassenwart ist Thomas Bertram und Besitzer sind Christian Wittek und Harald Otte. Im Anschluss der Wahlen ging es in der Tagesordnung über zu den Beförderungen und Ehrungen.

Aufgenommen in die Feuerwehr Beedenbostel wurden per Handschlag:
– Phillip Dimitrieff
– Finja Kresse

Befördert wurden folgende Kameraden/innen der Feuerwehr Beedenbostel:

– Feuerwehranwärter Jonas Kresse wurde zum Feuerwehrmann ernannt
– Feuerwehranwärter Christian Wittek wurde zum Feuerwehrmann ernannt
– Oberfeuerwehrmann Kersten Marwede wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert
– Oberfeuerwehrmann Joost Lange wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert
– Löschmeister Daniel Nickel wurde zum Oberlöschmeister befördert

Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurden geehrt:
– Henning Müller
– Cord Marwede

Zur Obermusikerin wurde Sarah Eggelmann befördert.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Musik wurde Hans-Willem Seiler geehrt.

Nach den Ehrungen und Beförderungen erhielten die Gäste das Wort, um ihre Grußworte auszurichten. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister berichtet, dass die Feuerwehren in der Samtgemeinde Lachendorf im Jahr 2022 188 Einsätze abgearbeitet haben. Karsten Strothmann lobte die gute Zusammenarbeit mit den örtlichen Landwirten bei Flächenbränden. Zudem berichtet Strothmann über den Gerätewagen Materialtransport, der für die Samtgemeinde-Feuerwehr beschafft wurde. Die Sachbearbeiterin Serina MacDonald bedankt sich bei den Kameraden/innen der Ortsfeuerwehr für die geleisteten Dienste und bedankt sich auch bei den Familien der Einsatzkräfte, die ihren Partner/in immer ziehen lassen, wenn es zur Feuerwehr geht. Der Bürgermeister Hans-Joachim Dose bedankt sich für die Arbeit der Feuerwehr und wünscht alles Gute für das Jahr 2023. Pastor Hans-Georg Gottschalk bedankt sich bei der Jugendfeuerwehr für die Unterstützung bei der Altkleidersammlung und richtet die Grüße von der Kirchengemeinde aus. Jörg Dellemann vom MTV Beedenbostel freut sich auf das Jahr 2023 und hat die Feuerwehr zum Jubiläum eingeladen. Kersten Marwede von der Landjugend bedankt sich für die Brandwache beim Osterfeuer und freut sich auf die Zusammenarbeit im neuen Jahr. Nach dem Punkt verschiedenes gratuliert Florian Beck den Geehrten und Beförderten und freut sich auf das Jahr 2023. Florian Beck bedankt sich für die Aufmerksamkeit und schließt die Versammlung mit den Worten „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“.

Lukas Kükemück

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige