Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Jusos im Kreis Celle wählen neuen Vorstand

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Jusos im Unterbezirk Celle zu ihrer jährlichen Unterbezirkskonferenz im Lisa-Korspeter Haus. Auf der Tagesordnung standen neben der Neuwahl des Vorstandes auch die Behandlung diverser Anträge sowie die Wahl der Delegierten für die Bezirks- und Landeskonferenz der Jusos.

Yannis Naumann aus Langlingen wurde einstimmig als Vorsitzender bestätigt. Komplettiert wird der Vorstand durch Fatima Kaftan, Landesgeschäftsführerin der Jusos Niedersachsen, Jan Fleischmann, kooptiertes Mitglied der SPD-Stadtratsfraktion in Celle, sowie Lisa Mann und Pascal Hemme. Als Ziele für dieses Jahr nennt Naumann unter anderem die stärkere Einbindung der Mitglieder in die Kommunalpolitik. „Wir müssen das wahlkampffreie Jahr nutzen, um mehr junge Menschen für Politik zu begeistern. Egal ob Energiekrise, Klimawandel oder Digitalisierung, bei all diesen Themen brauchen wir eine breite gesellschaftliche Beteiligung“, so Naumann weiter.  

Neben den Vorstandswahlen wurden Anträge beschlossen, die sich unter anderem mit

Auslandseinsätzen der Bundeswehr und dem Verbot sogenannter Einweg-Vapes beschäftigen. Das Beschlussbuch zu den Anträgen wird in wenigen Tagen auf der Homepage der Jusos Celle zum Download zur Verfügung stehen.

Als Gast berichtete Dirk-Ulrich Mende über seine ersten Wochen als neuer Bundestagsabgeordneter und die Arbeit in den Ausschüssen. Angela Hohmann, Fraktionsvorsitzende der SPD im Kreistag, informierte über Aktuelles aus dem Kreistag und die nächsten Projekte. 

Außerdem gedachten die Jusos mit einer Schweigeminute des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine vor einem Jahr.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige