Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Kurt Trumtrar verliehen

In einer bewegenden Feierstunde im Restaurant Buskes wurde Kurt Trumtrar die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Landrat Axel Flader hielt eine Laudatio, in der er das langjährige und herausragende Engagement von Trumtrar würdigte.

Die Feierstunde war von Familie und Freunden, darunter seine Ehefrau Helga, Tochter Anja und Sohn Marco mit Familien, sowie Enkelkinder Lena und Nico Wahl mit Familie, begleitet. Auch der Bürgermeister Klußmann und Thomas Adasch, der den Antrag für die Ehrung gestellt hatte, waren anwesend.

Landrat Axel Flader betonte in seiner Laudatio, dass es Menschen wie Trumtrar sind, die als „stille Helden des Alltags“ die Gesellschaft antreiben. Insbesondere im Bereich des Schwimmsports und des Erhalts des Hallen- und Freibads in Wietze hat Herr Trumtrar eine entscheidende Rolle gespielt. Obwohl er sich selbst als Kampfrichter disqualifizieren würde, war seine Arbeit am Rand des Beckens von unschätzbarem Wert. Seine Leidenschaft für den Schwimmsport und seine Fähigkeit, stets im Sinne der Aktiven zu entscheiden, wurden besonders hervorgehoben.

Landrat Flader erzählte auch von Trumtrars Werdegang, der ihn zunächst zum Faustball führte, bevor er sich dem Schwimmsport zuwandte. Er wurde zum Kampfrichter und Organisator von Schwimmveranstaltungen und ermöglichte vielen Menschen das Schwimmenlernen und die Ausübung des Sports. Darüber hinaus engagierte er sich im TSV-Sportverein und übernahm verschiedene Ämter, darunter den Vorsitz des Celler Kreis-Schwimmverbandes.

Besonders beeindruckend war Trumtrars Einsatz, als das Hallen- und Freibad in Wietze aufgrund finanzieller Schwierigkeiten der Gemeinde in Gefahr geriet. Er war Mitbegründer des Förder- und Betreibervereins, der das Schwimmbad vor der Schließung bewahrte. Bürgermeister Klußmann betonte, dass Wietze Trumtrar viel zu verdanken habe und dass er den Schwimmsport maßgeblich geprägt habe.

Die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland wurde Kurt Trumtrar für sein langjähriges ehrenamtliches Wirken im Dienst der Gesellschaft verliehen. Landrat Axel Flader würdigte nicht nur Trumtrar, sondern auch seine Familie, die viele Stunden entbehren musste, weil sein Engagement oft mit einem hohen persönlichen Aufwand verbunden war.

Die Verleihung der Verdienstmedaille ist eine wohlverdiente Anerkennung für das außergewöhnliche Engagement von Kurt Trumtrar für die Gemeinschaft und den Schwimmsport in Wietze.

Redaktion
Celler Presse
Fotos: Celler-Presse.de

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige