Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Bahntrasse Hamburg <-> Hannover – Welchen Verkehr brauchen wir?

Spätestens seit 2015 schien es eine Gewissheit zu geben, wie die Antwort angesichts der gestiegenen Anforderungen an die Bahn zwischen Hamburg und Hannover aussehen wird. Diese Planung ist seit ein, zwei Jahren ins Rutschen gekommen. Verschiedene Varianten einer Neubaustrecke alternativ oder parallel zur Ertüchtigung der Bestandsstrecke über Lüneburg stehen seitens des Bundesverkehrsministeriums nun auf der Agenda. Eine Entscheidung wird noch innerhalb der laufenden Legislatur des Bundestags fallen.

In den Medien werde die kontroverse Diskussion aufgegriffen, was aber nicht immer zum besseren Verständnis des Konflikts führe. Im Kreis Celle ist die Stadt Bergen mit ihren Außendörfern besonders von den Neubauplanungen betroffen.

An diesem Abend soll der Stand der Planungen transparent gemacht werden, der heftig geführten Diskussion um den ökologisch sowie ökonomisch richtigen Weg aber genügend Raum geben.

Auf dem Podium werden erwartet:

  • Kirsten Lühmann (ehem. MdB und verkehrspolitische Sprecherin der SPD)
  • Claudia Dettmar-Müller (Bürgermeisterin von Bergen)
  • Christian Böker (Mitglied im Projektbeirat Alpha E/Aktionsbündnis gegen Trassenneubau aus Bergen)
  • Hans-Christian Friedrichs (Vorstand VCD Niedersachsen)
  • Stephan Christ (verkehrspolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen im Niedersächsischen Landtag)
  • Angefragt wurde ein Sprecher der DB Netz.

Eine Veranstaltung des Ortsverbands Nordkreis Celle Bündnis 90/Die Grünen und des Ortsverbands Südheide der SPD.

26. Oktober 2023, 19:00 Uhr im Evangelischen Bildungszentrum Hermannsburg, Lutterweg 16, 29320 Hermannsburg

PR
Foto: Celler Presse

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige