Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Gebrauchtnotenwochen für den 1. Kinder-Musik-Tag im Celler Schloss

  • Celle

Musik macht glücklich! Musik macht lebensfroh! Musik macht stark! Und was wollen wir alle mehr, als dass unsere Kinder glücklich, lebensfroh und stark sind? Und was liegt dann näher, als den Menschen die Musik nahezubringen? 

Leider ist Musik für viele Familien nur „aus der Konserve“ erschwinglich. Ein Konzertbesuch, eine Aufführung in der Oper oder im Theater ist für viele Familien unbezahlbar und so kommen Kinder kaum mit dieser faszinierenden Welt in Berührung. Dabei sind solche kulturellen Angebote für die Entwicklung der Kinder – und auch für das Wohlsein der Erwachsenen – unbedingt notwendig.  Im kommenden Jahr soll erstmals im Celler Schloss ein „Kinder-Musik-Tag“ stattfinden, der bei freiem Eintritt allen Kindern und Familien offensteht und die faszinierende Welt des Schlosses in Klang und Wort erlebbar macht. 

Damit die immensen Kosten gestemmt werden können, wird das Musik-Medienhaus des Celler Kirchenmusikers und Unternehmers Daniel Kunert – der gemeinsam mit Juliane Schmieglitz-Otten vom Residenzmuseum Celle die Idee zum Kinder-Musik-Tag entwickelte – die Hälfte des Erlöses der im Februar stattfindenden Gebrauchtnotenwochen für diese Veranstaltung zur Verfügung stellen. 

Die Gebrauchtnotenwochen finden vom 01.-29. Februar 2024 im Notenkeller – dem Ladengeschäft des Celler Musik-Medienhauses – statt. In den vergangenen Jahren haben sich die Gebrauchtnotenwochen zu einem beliebten Treffpunkt vieler Musikerinnen und Musiker entwickelt, bei dem – neben dem Stöbern – auch über viele verschiedene Themen gesprochen wird.  Wie in den Vorjahren sind viele Notenausgaben schon ab 1,- Euro erhältlich, und die weiteren Hefte sind meist auch für nicht so prall gefüllte Geldbeutel erschwinglich.

Unzählige Einzelwerke für verschiedenste Instrumente, aber auch Sammelbände und viele Notenausgaben für Singbegeisterte (auch in Chorstärke) sind zu finden. Es gibt fast neue, aber auch wirklich alte, gut erhaltene Notenbände. Und Ausgaben für Orchester oder Ensemble – teilweise mit vollständigem Stimmenmaterial. Es lohnt sich also Zeit mitzubringen, um ausgiebig zu stöbern. 

Wer alte Noten spenden möchte, kann diese während der üblichen Öffnungszeiten (Mo/Mi/Fr 10-18 Uhr) im Notenkeller abgeben.

 PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige