Erneut ältere Dame durch falschen Handwerker bestohlen

CELLE. Indem er sich als Mitarbeiter einer Wasserversorgungsfirma ausgab, erschlich sich am Montagnachmittag ein unbekannter Täter das Vertrauen einer 92 Jahre alten Rentnerin. Der Mann klingelte bei der Frau, die in einem Mehrfamilienhaus in Celle wohnt. Unter dem Vorwand, er müsse nach einem Wasserrohrbruch die Leitungen in ihrer Wohnung überprüfen, verschaffte er sich mit einem falschen Mitarbeiterausweis Zutritt zu den Räumlichkeiten.

Er bat die Wohnungsinhaberin, ins Badezimmer zu gehen und hier den Duschkopf zu halten, während das Wasser lief. Nach einigen Minuten kam der Frau das Ganze absurd vor; sie verließ das Badezimmer und forderte den Mann auf, die Wohnung zu verlassen. Das tat er auch, doch es war schon zu spät: Er hatte bereits die Wohnung durchsucht und Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro gestohlen.

Beschreibung des Täters:

Jugendliches Erscheinungsbild
Ca. 160 – 165 cm groß, schlank
Dunkle kurze Haare
Brauner Teint (nordafrikanisch)
Blaugemustertes T-Shirt
Kopfhörer in beiden Ohren.

Hinweisgeber oder auch andere Betroffene, bei denen der Mann möglicherweise auch geklingelt hat, werden gebeten, sich bei der Polizei in Celle unter der Rufnummer 05141/277-215 zu melden.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: