Anzeige

Entenfamilie absichtlich überfahren

Jul 4, 2018

CELLE. Am Dienstagmittag gegen 11:55 Uhr überfuhr ein unbekannter Fahrzeugführer eine Entenfamilie, die gerade die Mühlenstraße überquerte. Zeugenaussagen zufolge hatte der Wagen in Höhe der Allianz-Versicherung in Richtung Ortsausgang zunächst abgebremst, dann jedoch offenbar absichtlich Gas gegeben und die Tiere überrollt.

Die Mutterente sowie zwei Küken starben. Vier weitere, jetzt mutterlose Küken, wurden später zu einer Wildtierstation gebracht. Bei dem unbekannten Fahrzeug soll es sich um einen silbergrauen Van, möglicherweise einen Opel Zafira, gehandelt haben. Ein Kfz-Kennzeichen konnte nicht abgelesen werden. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz gegen Unbekannt ein. Hinweise, die zur Ermittlung des Tierquälers führen, werden bei der Polizei in Celle unter der Rufnummer 05141/277-215 entgegengenommen.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige