Abschied von Bianca Hurrelbrink

Print Friendly, PDF & Email

Unsere Redaktion ist in tiefer Trauer, denn unsere Mitarbeiterin Bianca ist von uns gegangen. Die Verstorbene war ein Freigeist, der immer das Gute im Menschen sah und tiefer hinter die Kulissen schauen wollte. Neugier und Interesse für alle Themen und Geschichten zeichneten sie aus.

„Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.“
(Alexis Carrel)

Bianca Hurrelbrink war immer rastlos und wissbegierig. Bei ihrem Engagement bei  Celler-Presse.de kam sie zur vollen Entfaltung, als sie frei und zwanglos über Menschen und ihre Geschichten schreiben konnte; selbst, als sie schon erkrankte, brachte sie sich ein und wollte weitermachen. Sie liebte die Menschen und gerade jene, die wenig Gehör fanden.

Am Samstag, den 21. Juli 2018, ist sie nach schwerer Krankheit von uns gegangen.

Mit vollem Einsatz und Leidenschaft war sie dabei und wir verlieren mit Bianca eine tolle Mitarbeiterin, einen lieben Menschen und eine Freundin.

Bianca Hurrelbrink *22.02.1967 – †21.07.2018

Für das Team von Celler-Presse.de
Tobias Franke

Der Leuchtturm

Wenn die Sonn ins Meere gleitet,
den Himmel sanft verfärbend,
der Tag sich für die Nacht bereitet,
fast wie ein bisschen werbend.

Tief im Holstein Land und Meer,
ohne Sturmgelüste,
blinkend grüßt der Leuchtturm her,
von der Nordseeküste.

Weiße Wellen – Möwen gleich,
die die Schwingen breiten,
lautlos durch das Wunderreich,
dieses Schweigens gleiten.

Drehend Lichtchen hoch am Turm,
weist den Weg, den langen,
selbst bei großem Wind und Sturm,
muss der Mensch nicht bangen.

Frei von Sorge, Hast und Not
ruht mein Blick voll Glück.
Wie viel Trost und wie viel Mut
leuchten da zurück.

Bianca Hurrelbrink
Husum im April 2010

 

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: