Versuchter Raub

WIENHAUSEN. Am frühen Samstagmorgen, gegen 04:10 Uhr, versuchten Unbekannte einen 22-Jährigen um sein Hab und Gut zu bringen. Der junge Mann befand auf dem Heimweg, als er im Bereich der Allerbrücke, zwischen Wienhausen und Oppershausen, von zwei Fremden angesprochen und nach Zigaretten, Geld und Handy gefragt wurde.

Der Mann weigerte sich, woraufhin ihm einer der Täter einen Faustschlag verpasste. Obwohl der junge Mann infolge der Schlageinwirkung stürzte, rappelte er sich sofort wieder auf und schlug seinen Kontrahenten zurück. Dieses war für die Räuber offenbar zu viel Gegenwehr, denn sie ließen das Opfer nun in Ruhe und hauten mit ihren Fahrrädern in Richtung Oppershausen ab.

Von den Tätern ist lediglich ihr ausländisches Erscheinungsbild und ihr gebrochener deutscher Sprachausdruck bekannt. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen blieben die Täter unerkannt. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Celle, Tel. (05141) 277215, entgegen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: