Multivisionsschau „Taiwan und Hongkong“

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Am Donnerstag, den 22. November 2018, 16.00 Uhr, präsentiert Andree Ehrhardt im Sophien-Stift, Blumläger Kirchweg 1 in Celle, Chinas Satelliten. Taiwan die „schöne Insel“ und Hongkong der „duftende Hafen“ – was verbindet sie mit China und was trennt diese Länder voneinander? Wie viel Raum bleibt der Natur in zwei der am dichtesten besiedelten Ecken dieser Erde? Wie gastfreundlich sind Menschen, die selbst auf engstem Raum zusammenleben?

Zwischen der rastlosen Hauptstadt Taipeh und dem ruhigen Kending Nationalpark geht Ehrhardt diesen Fragen nach. Zum Thema Hongkong präsentiert Ehrhardt eine kleine Zeitreise: 1997 bereiste er zum ersten Mal die damalige Kronkolonie, noch unter britischer Verwaltung, vor der Übergabe der Stadt. Damals hatten Großbritannien und China sehr unterschiedliche Ansichten von der Zukunft Hongkongs. In dieser Rückblende beleuchtet Ehrhardt die Frage, was von den einstigen Vorstellungen geblieben ist. Mit Fotografien, die er von seinem kürzlich erfolgten erneuten Besuch in Hongkong mitbringt, zeigt Ehrhardt auf, was sich seither verändert hat.

Gäste sind herzlich willkommen.
Eintritt: 2,- €
Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 05141-71 0.

PR





%d Bloggern gefällt das: