Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Westercelle-Sandfeld

WESTERCELLE. Langjährige Mitgliedschaft ist es wert, dass man das ehrt. So geschehen bei der JHV der Siedlergemeinschaft Westercelle-Sandfeld. Unter dem Tagesordnungspunkt „Ehrungen“ wurde das Mitglied Manfred Skupin und seine wegen Krankheit abwesende Partnerin Karin Witka für 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Außerdem waren 2 weitere Paare anwesend, die für 25 Jahre die Ehrung erhielten, und zwar das Ehepaar Gertrud und Helmut Schröder sowie Karin und Karsten Cramm. Frau Ruth Messer (40Jahre), Frau Barbara Metzger und die Eheleute Inge und Wilfried Dahms (jeweils 25Jahre) konnten Ihre Auszeichnung leider nicht persönlich entgegennehmen.

Das sind immer die besonderen Ereignisse einer JHV, aber darüber hinaus wurden auch ganz pragmatische Punkte abgehandelt wie Jahres- und Kassenberichte, Anträge und Grußworte sowie Wahlen. Letztere ergaben für die Siedlergemeinschaft keine Überraschungen. Nachdem dem alten Vorstand das Vertrauen ausgesprochen wurde, ist dieser mit der Vorsitzenden Hannelore Eckert, ihrem Vertreter Rolf-Dieter Bruß, dem Kassenwart Reinhard Eckert und dessen Vertreter Werner Rogge sowie der Protokollführerin Marlies Klöckner wiedergewählt worden und alle nahmen die Wahl an. Lediglich der Festausschuss mit Steffi Bruß, Ingrid Lünsmann, Jutta Kubietz und Tino Oberländer wurde durch Franz Bloetz komplettiert.
Mit einem kurzen Überblick auf die geplanten Aktionen für das laufende Jahr und verschiedene wichtige Informationen für die Mitglieder endete eine harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung.

Hannelore Eckert

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: