Anzeige

Bernd Zobel (Grüne): „Stadtische Maulwurftötung nicht akzeptabel“

CELLE. „Die städtische Maulwurftötung ist für uns nicht akzeptabel. Für uns gilt das Bundesnaturschutzgesetz. Was für die Gartenfreundin und den Gartenfreund gilt, muss auch für die Stadt Celle gelten. Dort steht geschrieben, dass das Nachstellen von Maulwürfen, das Fangen, das Verletzen und das Töten verboten ist“, so Bernd Zobel, Vorsitzender der grünen Ratsfraktion.

Auf die Begründung der unteren Naturschutzbehörde für diesen Vorfall sei die Fraktion gespannt. Fakt sei, dass sich die Stadt eine Genehmigung für sich selbst ausgestellt habe. Zobel: „Die bisherigen Antworten des Oberbürgermeisters bleiben unbefriedigend, die Fragen bleiben. Im nächsten Verwaltungsausschuss werden wir das städtische Verhalten thematisieren.“

PR






Anzeige


Anzeige