Ruska Aika – Herbst in Lappland

CELLE. „Ruska Aika“ – so nennt man in Finnland die Zeit im September, in der sich in Lappland die Vegetation herbstlich verfärbt – ein wundervolles Naturschauspiel, das in Nordamerika „Indian Summer“ heißt. Professor Dr. Axel Bleckwedel präsentiert in seinem Audiovisionsvortrag am Donnerstag, 14. März, um 19 Uhr, im Saal der Volkshochschule (vhs) Celle, Trift 20, die einzigartige Landschaft Lapplands, wie man sie unter anderem im Pallas-Yllästunturi-Nationalpark erleben kann.

Innerhalb weniger Tage geht in dieser nördlichsten Gegend Europas die nachtlose Zeit zu Ende und mit etwas Glück zeigt sich bereits das Polarlicht. Als ausgesprochener Kenner Finnlands würdigt Axel Bleckwedel auch einige der kulturellen Sehenswürdigkeiten Lapplands ausführlich, wie z. B. das Sami-Museum „Siida“ in Inari oder Juhls Silberschmiede in Kautokeino. Der Vortrag findet in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft (DFG) statt. Die Gebühr beträgt 10 Euro, für DFG-Mitglieder ist der Eintritt frei. Eine Anmeldung wird empfohlen unter www.vhs-celle.de oder per Mail an anmeldung@vhs-celle.de.

PR
Foto: Axel Bleckwedel

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: