Big Band Celle begeistert in Lobetal

CELLE. Eine beeindruckende Bandbreite ihres Könnens zeigte die Big Band Celle bei ihrem Konzert in der Lobetaler Aula. Rockige, swingende, sphärische und symphonische Klänge waren da zu hören. Bekanntes, wie zum Beispiel Cole Porters „Night and Day“, wechselte mit unbekannteren, aber nicht weniger beeindruckenden Stücken, wie zum Beispiel dem „Northshore Morning“ von Matt Harris.

Ob Swing, Latin, Jazz oder Ballade, ob Musik von Count Basie, Leonard Bernstein oder sogar Rimsky-Korsakov, die Big Band Celle und Sängerin Melanie Germain, mit ihrer ausdrucksvollen Stimme, entfachten ein musikalisches Feuerwerk und begeisterten ihr Publikum.

Markus Weyel
Fotos: Markus Weyel

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: