Abschluss der Truppmann-Ausbildung Teil 1 in Bergen – 26 neue Feuerwehrleute für 4 Kommunen erfolgreich ausgebildet

BERGEN. Am vergangenen Samstag, den 23.03.2019, legten 26 junge Feuerwehrleute die Prüfung zur Truppmann-Ausbildung Teil 1 ab. Die Truppmann-Ausbildung ist die erste und umfangreichste Ausbildung, die die Kameraden in ihrer Feuerwehrlaufbahn ablegen. Sie vermittelt die Grundlagen des Feuerwehr-Handwerks und ist somit der Einstieg in die Arbeit in den Ortsfeuerwehren.

Das Bild zeigt die Ausbilder, Lehrgangsteilnehmer und die genannten Prüfer, sowie Stadtbrandmeister Michael Sander und den 1. Stadtrat Frank Juchert.

Vor den Augen des Kreisausbildungsleiters Sven Jacobi und dessen Stellvertreter Ulrich Marquardt mussten sich die Teilnehmer der vier Stadt- und Gemeindefeuerwehren einer theoretischen und praktischen Prüfung unterziehen. Nach der spannenden Prüfungsphase und einer kurzen Begrüßung der Ehrengäste durch den Stadtausbildungsleiter der Stadtfeuerwehr Bergen, Manfred Heugel, konnte Kreisausbildungsleiter Sven Jacobi die freudige Nachricht überbringen: alle Kameraden haben die Truppmann-Ausbildung mit Erfolg abgeschlossen.

Neben dem Feuerwehrnachwuchs der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Bergen entsandten auch die Gemeinden Südheide, Lohheide und Winsen/Aller ihre Teilnehmer, Ausbilder und Gerätschaften zur Ausbildung nach Bergen.
Für diese großartige Zusammenarbeit bedankte sich Stadtbrandmeister Michael Sander in seinem Grußwort ausdrücklich und wünschte den Absolventen für ihre weitere Feuerwehrkarriere alles Gute.

Theo Gehnke

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: