„Bares für Rares“: Schon zehn Raritäten gespendet

CELLE. Das Onkologische Forum Celle, das jährlich weit mehr als 1.000 schwer kranke Menschen und ihre Angehörigen in und um Celle in seiner Krebsberatungsstelle und mit dem Ambulanten Palliativdienst kostenlos begleitet, sammelt derzeit besondere Dinge für eine Versteigerung.

„Im Juni feiern wir unser 25-jähriges Bestehen. Das war nur möglich dank des ungeheuren bürgerschaftlichen Engagements der Menschen hier, die uns mit Spenden und ehrenamtlicher Hilfe unterstützen“, so der Sprecher des gemeinnützigen Vereins, Fritz Gleiß. „Die Kosten für das Jubiläum möchten wir durch die Versteigerung von besonderen Dingen auffangen.“ Dafür sucht das „Onkoforum“ noch weitere schöne Stücke. Bereits gespendet wurden ein großes Kaffeeservice, ein mehr als 100 Jahre alter, Elefant aus Ebenholz mit einem bis heute ungeöffneten Geheimfach, mehrere Gemälde, eine Designer-Deckenlampe, ein Harmonium, ein Banjo und eine Querflöte sowie zwei Stehlampen. „Jetzt würden wir uns z.B. noch über altes Spielzeug oder ein besonderes, kleines Möbelstück freuen“, so Gleiß, der die Auktion betreut. Wer etwas spenden möchte, wende sich telefonisch ans „Onkoforum“, 05141/2196605 oder auch per mail an pr@onko-forum-celle.de. Der Katalog zur Auktion ist unter www.onko-forum-celle.de –> Aktuelles einsehbar.

PR
Fotos: © Fritz Gleiß

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: